Malen am Montag

Dem Leben Farbe geben

Sich selber noch besser kennenlernen - eigene Stärken und Schwächen erkennen.

„Du bist doch im Malen gut. Kannst du mir einen Tip geben, wie ich am besten meine Ideen auf’s Papier bringen kann?“ Solche Fragen höre ich immer noch ab und zu. Leider muss ich dann sagen, dass ich für dieses Problem nicht der ideale Mann bin.

Bei diesen Abenden geht es nicht darum, maltechnische oder künstlerische Fortschritte zu vermitteln. Ziel dieses Angebotes ist es, sich selber besser kennenzulernen. Bilder und die Auseinandersetzung damit, können wertvolle Hilfsmittel sein.  Mutmachendes, Fröhliches kann dabei genau so zum Vorschein, wie auch Schwächen und Grenzen, die echtes Leben blockieren. Einiges wird alleine durch das Malen klar und kann umgesetzt werden. Anderes wird zum Anlass, weiter daran zu bleiben. 

Einmal im Monat finden um 19.30 Uhr Malabende statt. Wir treffen uns an der Churerstrasse 3 im 2. Stock. Für diese Abende braucht es keine Anmeldung – einfach vorbeikommen und einmal „reinschnuppern“.

Kosten:  Fr. 15.-

Nächste Daten:
30.10.; 22.11.; 18.12.;

Weitere Informationen bei erhalten Sie bei Diakon Hanspeter Schwendener:
hanspeter.schwendener@evangkirchebuchs.ch
T.: 081 756 22 66